Abschlüsse


Wir bieten Ende des 12. Schuljahres drei verschiedene Abschlüsse für weitergehende Ausbildungen an.

Generell

Wir bieten Brücken zur Berufslehre, zur Fachhochschule und zur Maturität. Dazu gehören zwei interne Abschlüsse sowie eine Übertrittsmöglichkeit an die staatlichen Gymnasien auf der Grundlage einer vertraglichen Vereinbarung mit den Gymnasien BS/BL. Für alle Abschlussvarianten werden bestimmte Leistungen gefordert. Als integrative Schule bieten wir die Möglichkeit, während der Schulzeit die entsprechenden Abschlussstufen zu wechseln.

Speziell

Abschluss IMS B. IMS bedeutet Integrative Mittelschule und bezeichnet ein Label der Rudolf Steiner Schulen der Schweiz für den Bereich der 10. bis 12. Klasse (Sekundarstufe II). B bedeutet Berufsschule. Wer mindestens zwei Jahre unsere Schule besucht und sich auf eine Berufslehre vorbereiten möchte, kann am Ende der Schulzeit das Zertifikat IMS B erwerben. Dafür ist Ende des 12. Schuljahres eine Abschlussprüfung zu absolvieren. Das Zertifikat weist nach, dass die Eignerin, der Eigner eine Mittelschulausbildung absolviert hat. Auf Antrag kann mit dem Zertifikat IMS B eine Dispenz des allgemeinbildenden Unterrichtes an der Berufsschule erwirkt werden. 

Abschluss IMS F.  IMS F (F steht für Fachhochschule) ist ein Ende des 12. Schuljahres erwerbares Zertifikat, das den Übertritt in die meisten Fachhochschulen ermöglicht. Voraussetzung dazu ist ein mindestens zweijähriger Besuch der Schule, ein bestimmter Notenschnitt, der als Zulassung zur Endprüfung berechtigt. Prüfungsvoraussetzungen, Prüfungsverlauf und Ausgabe des Zertifikates IMS F sind reglementarisch festgelegt und werden von allen Rudolf Steiner Schulen, die eine Mittelschulstufe betreiben, grundsätzlich gleich gehandhabt. Über die Zulassung des IMS F Zertifikates bei Fachhochschulen und Höheren Fachschulen informiert der laufend aktualisierte Kompass, den Sie unter "Informationen" abrufen können. 

Empfehlung für den Übertritt ins Gymnasium. Durch die Verlängerung der Gymansialzeit um ein Jahr (Kanton BS) bzw. ein halbes Jahr (Kanton BL) hat sich für alle Rudolf Steiner Schulen der Region die Abschlussfrage verändert. Leider haben die Gymnasien eine jahrelang erfolgreiche Zusammenarbeit mit teilweiser Übernahme von Erfahrungsnoten gekündigt, so dass nun eine Lösung vereinbart wurde. 

Wir haben deshalb neu den Zug FASTFOS eingerichtet, der zwei Jahre umfasst und bei entsprechenden Leistungen den Übertritt in die zweitletzte Klasse der Gymnasien ermöglicht.